Wirkungsbericht

Die Stiftung Zenit mit ihren Stiftungsunternehmen Femos gGmbH und 1a Zugang Beratungsgesellschaft mbH engagieren sich zusammen mit dem Unternehmen GWW – Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH für eine barrierefreie Gesellschaft.

Alle Menschen sollen für sie passende Zugänge zu Informationen, Bildung, Arbeit und andere gesellschaftliche Bereiche haben. Damit ist in Zukunft inklusive Teilhabe für alle möglich.

Um dieses Ziel zu erreichen, orientieren wir uns mit unseren Angeboten an den Bedarfen der Zielgruppen.

In unserem Wirkungsbericht zeigen wir die Wirkung unseres Handelns im Jahr 2016. Dabei orientieren wir uns an den Empfehlungen des Social Reporting Standards SRS (Social Reporting Initiative e.V.). Wir stellen unsere Themenfelder Teilhabe durch Qualifizierung von Menschen, Teilhabe am Arbeitsleben/Karriere und Wohnformen und Senioren vor, an denen wir gemeinsam unter dem Schwerpunkt der Barrierefreiheit tätig sind:

  • Barrierefreiheit: 1a Zugang Beratungsgesellschaft mit ihrem Geschäftsfeld capito Stuttgart
  • Teilhabe durch Qualifizierung von Menschen: Stiftung Zenit, 1a Zugang Beratungsgesellschaft, GWW-Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH
  • Teilhabe am Arbeitsleben/Karriere: Stiftung Zenit, Femos, 1a Zugang, GWW-Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH
  • Wohnformen und Senioren: GWW-Gemeinnützige Werkstätten und Wohnstätten GmbH

Im Anschluss an die Wirkungsberichte der einzelnen Aktivitäten folgt eine Darstellung der wirtschaftlichen Geschäftstätigkeit der einzelnen Unternehmen.