Leichte Sprache in der Verwaltung

Laufzeit: Dezember 2017 bis Dezember 2019

Projektvorhaben

Leichte Sprache anstatt Beamtendeutsch

Im Rahmen des Projektes werden behördliche Dokumente in Leichte Sprache übersetzt, Schulungen für Verwaltungsmitarbeiterinnen und Verwaltungsmitarbeiter zur Leichten Sprache durchgeführt sowie im Internet ein Nutzerportal in Form einer Textbörse bereitgestellt. Damit sollen zum einen die Kundenzufriedenheit bei den Bürgerinnen und Bürgern gesteigert, zum anderen aufgrund geringeren Kommunikationsaufwandes Kosten reduziert werden.  

Projektschwerpunkte

  • Behördliche Dokumente und Texte werden übersetzt und barrierefrei gestaltet
  • Entwicklung eines Qualitätsstandards für barrierefreie Kommunikation/Leichte Sprache für die die Kommunalverwaltungen und der Landesverwaltung Baden-Württemberg

Kooperationspartner

1a Zugang Beratungsgesellschaft mbH (capito Stuttgart) und der Landesverband Baden-Württemberg der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen e.V.