Campus Mensch

Health & Care – im Dialog

Kooperationen, Netzwerke, Lösungen für Gründer und Macher

Inhalt der Veranstaltung

 

In dieser Kooperations- und Netzwerkveranstaltung wollen wir gemeinsam mit Gründern und Machern aus den Bereichen Gesundheit und Pflege durch Impulsvorträge, einer Messe und einem Design Thinking Workshop für Start-ups, bedarfsgerechte und innovative Lösungsideen bzw. neue Möglichkeiten für gemeinsame Synergien erarbeiten.

 

  • Es sollen Netzwerke gegründet oder auch ausgebaut werden.
  • Neuartige Kooperation eingegangen werden, um auch Lösungen “Out of the Box” (über den Tellerrand hinaus) zu finden.
  • Ihre Kreativität wollen wir durch Impulsvorträgen anregen.
  • Start-up-Unternehmern und Machern aus dem Bereich wird eine Plattform geboten Ihre Produkte live vorzuführen.
  • Des Weiteren dient diese Veranstaltung dazu, ein unterstützendes Format für den Bereich Health & Care zu finden.

 

Das Netzwerk stellt sich zukünftig Aufgaben wie beispielsweise einer interdisziplinären Entwicklung von zukunftsfähigen Lösungen im Bereich Health &Care.

Somit werden Sie Teil des zukünftigen Netzwerkes!

Da es nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen gibt, seien Sie schnell und sichern Sie sich noch Ihren Platz.

 

Bei der Veranstaltung begrüßen wird Sie:
Andrea Stratmann
Geschäftsführerin der GWW und Stiftung Vorsitzende der Stiftung Zenit

Als Moderator durch den Nachmittag begleiten Sie:
Florian Schweer
Geschäftsführer der FSBV GmbH

Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

 

Impulsvorträge

Lassen Sie sich durch Vorträge inspirieren!

Ihre Kreativität wollen wir anstoßen, in dem wir Redner eingeladen haben die Ihnen einen Ausblick in die Zukunft geben, über Trends in den Bereichen Health & Care berichten und Sie auch an Ihren Erfahrungen teilhaben lassen.

 

Folgende Impulsvorträge haben wir für Sie geplant:

  • Marc Biadacz - angefragt
    Deutscher Sozialwissenschaftler und Politiker (CDU)
    Inhalte: Perspektiven aus der Bundespolitik
  • N.N.
    Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Usability
    Inhalte: Usability und User Experience
  • Unternehmen BIOPRO - angefragt
    Die Landesgesellschaft BIOPRO Baden-Württemberg unterstützt die Gesundheitsindustrie mit den Branchen Medizintechnik, Biotechnologie und Pharmazeutische Industrie sowie den Aufbau Bioökonomie für Baden-Württemberg
  • Prof. Dr. Udo Weimar
    Leiter Steinbeis Transferzentrum Soziale und Technische Innovation – Pflege Digital
    Inhalte: Pflege Digital, Kontext was macht die Landesregierung Baden-Württemberg
  • Natascha Kögler
    Beraterin Firmenangebot Gesundheit BARMER Stuttgart
    Inhalte: Gesundheitsmanagement mit der BARMER
  • Armin Haas - angefragt
    Geschäftsführer, Digital Health PORT
    Inhalte: in Klärung
  • BioRegio STERN - angefragt
    Die BioRegion STERN ist eine von den 30 BioRegionen in Deutschland. Die BioRegionen Deutschlands sind die regionalen Initiativen zur Förderung der wirtschaftlichen Nutzung moderner Biotechnologien in Deutschland.
  • Winfried Plötze
    Landesgeschäftsführer BARMER Baden-Württemberg
    Inhalt: Perspektiven aus der Sicht einer Krankenkasse
  • Stephan Feldmann
    Plant Leader Boeblingen - Monitoring & Analytics / Patient Monitoring - Philips
    Inhalte: Perspektiven der Health & Care Branche von Philips

Gehen Sie mit den Referenten in den Austauschen, über aktuelle Fachthemen und seien Sie UptoDate (auf dem Neusten Stand).

Mehr Informationen zu den Referenten finden Sie weiter unten.

 

Messe

"Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich." Konfuzius

Eine Messe findet während der gesamten Veranstaltung statt. Diese bietet Ihnen die Chance, einfach und bequem ins Gespräch zu kommen und Ihr Netzwerk nachhaltig auszubauen und Kooperationen einzugehen oder zu vertiefen.

Diese eignet sich ideal für Gründer und Macher, die ihren Kundenstamm ausbauen wollen, ihre eigenen Produkte live vorführen und mit anderen Teilnehmern in fachlichen und inhaltlichen Austausch kommen wollen.

Oder besuchen Sie die Aussteller der Messe. Nehmen Sie das Gespräch auf und finden bzw. erkennen Sie durch einen lebendigen Austausch Antworten und Lösungen für die Zukunft im Themenbereich Health & Care.

 

Folgende Aussteller nehmen an der Messe teil:

Weitere Aussteller folgen.

Mehr Informationen zu den Ausstellern finden Sie weiter unten.

 

Somit werden Sie Teil der Veranstaltung als Aussteller oder Teilnehmer!

Wichtiger Hinweis: Es sind nur noch wenige Ausstellungsplätze frei.

 

Design Thinking Workshop

Für Start-Up-Unternehmen

Durch den Workshop begleitet Sie:
Wolfgang Vogt
Mitglied im Vorstand der Senioren der Wirtschaft

Weitere Informationen finden Sie weiter unten.

 

Ein Design Thinking Workshop, als interdisziplinärer kreativer Ansatz, ist eine Vorgehensweise, mit der Teams schnell und fokussiert Lösungen für ein spezifisches Problem entwickeln.

In einem Workshop führen die Teammitglieder ihre Erfahrung, ihr Vorwissen und ihre Kreativität strukturiert mit den Anforderungen der Aufgabenstellung zusammen.

Die Aufgabenstellung für diesen Workshop wird sein:

„Welchen Unterstützungsbedarf hat ein Start-Up-Unternehmen, im Health & Care Bereich?“

 

Ablauf und Anmeldung

  • Termin: Freitag, den 01. Juli 2022
  • Zeit: 14:00-18:00 Uhr
    • ab 14:00 Uhr: Ankommen und Anmeldung bei Kaffee
    • 14:30-18:00 Uhr: Programm
    • ab 18:00 Uhr: Abschluss mit kleinem Imbiss, Netzwerken
  • Ort: Kantine der Gemeinnützigen Werkstätten und Wohnstätten GmbH, Waldenbucher Str. 34-36, 71065 Sindelfingen (kostenfreie Parkplätze finden Sie in der Umgebung)

 

 

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine Anmeldung pro Person und bis spätestens zum 17.06.2022.

Organisation

Die Veranstalterin ist die Stiftung Zenit in Kooperation mit Barmer Krankenkassen und Senioren der Wirtschaft.

 

Barmer Krankenkassen

Die BARMER ist eine der größten gesetzlichen Krankenversicherungen Deutschlands. Unsere rund 13.800 Beschäftigten setzen sich täglich für die Gesundheit von Millionen Kunden ein: Wir helfen Menschen, gesünder zu leben und bei Krankheit die bestmögliche Versorgung zu erhalten. Zudem unterstützen wir bei nachhaltiger Prävention.

 

Senioren der Wirtschaft

Die 60 Mitglieder der Senioren der Wirtschaft beraten und begleiten ehrenamtlich Gründer/Startups und kleinere Mittelständler bei Gründung, Unternehmens-Entwicklung und - Sicherung in ganz Baden - Württemberg. Die Mitglieder sind ehemalige Unternehmer und Führungskräfte und kommen aus vielen Branchen und Aufgabengebieten.

Personen der Veranstaltung

Andrea Stratmann

Andrea-Maria Stratmann, geb. 24.08.1966, Koblenz am Rhein
Dipl.- Psych., Dipl.- Päd., Sozialwirtin

Berufliches

  • 2009 Geschäftsführung der GWW
  • 2010 Vorständin der Stiftung Zenit

Ehrenämter

  • Stv. Vorstandsvorsitzende der Bundesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten
  • Gründungsmitglied bei Spitzenfrauen Baden- Württemberg
  • Hauptvorständin Initiative Zukunftsfähige Führung e.V.
  • Vorständin Initiative Böblingen bleibt bunt e.V.

Wolfgang Vogt

Er ist Mitglied im Vorstand der Senioren der Wirtschaft und begleitet seit 10 Jahren Gründer, kleinere Mittelständler und Gründerzentren bei der Strategie- und Geschäfts-Entwicklung und im Marketing.

Durch Mitarbeit im 4C Accelerator hat er Einblicke in Medizintechnik Startups und Startup Methoden.

Er war Direktor Strategie & Marketing bei IBM.

Natascha Kögler

Als Beraterin des Firmenangebots Gesundheit bei der BARMER Stuttgart begleitet und berät Natascha Kögler seit Jahren Firmen in der erfolgreichen Umsetzung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Zu Ihrem Vortrag: Unternehmerisch handeln, heißt vorausdenken. Und bedeutet, auch neue Entwicklungen im Blick zu haben wie den demografischen Wandel oder die Digitalisierung. Mit motivierten und gesunden Beschäftigten lassen sich diese Herausforderungen besser meistern. Erfahren Sie mehr zum Gesundheitsmanagement der BARMER und stellen Sie jetzt die Weichen neu.

 

Winfried Plötze

  • geboren am 26.01.1967 in Bruchsal
  • aufgewachsen in Mannheim, verheiratet
  • 1986 - 1989 Ausbildung zum Sozialversicherungsfach-angestellten bei der Gmünder Ersatzkasse (GEK) in Mannheim, anschließend Kundenberater und Teamleiter
  • 1990 - 1993 Studium Krankenkassenbetriebswirt
  • 1996 - 1998 Revision GEK
  • 1998 - 2001 Regionalgeschäftsführer GEK Düsseldorf
  • 1998 - 2002 Studium Dipl. Kaufmann, Fachrichtung Krankenversicherungsmanagement an der FH Wolfsburg
  • 2001 - 2008 Regionalgeschäftsführer GEK Freiburg
  • 2008 - 2009 Landesgeschäftsführer der GEK Baden-Württemberg
  • 2010 - 2014 diverse Führungspositionen in Deutschland
  • 2014 - 2015 Projektleitung „aufbruch“ (Reorganisation)
  • Seit dem 01.07.2015 Landesgeschäftsführer der BARMER Baden-Württemberg

 

Aussteller

Buildtelligent

Buildtelligent - We build care, because we care. RafiCare bietet mit digitalen Sensoren und künstlich intelligenter Software Entlastung für das Pflegepersonal und erhöht die Sicherheit für Pflegebedürftige. Das intelligente Assistenzsystem erkennt Gefahrensituationen und Vitalwerte kontaktlos und ohne Kamera (z.B. Stürze, Personen, die sichere Bereiche verlassen oder erhöhte Körpertemperatur). Daraufhin wird das Pflegepersonal in Echtzeit alarmiert. Außerdem werden die Daten automatisch dokumentiert. Durch den modularen Verbund aus verschiedenen Sensoren ist eine Einbindung in bestehende Pflegesysteme möglich. Erfahren Sie hier mehr.

Deep Care ISA

Deep Care ISA, Ihr KI-Gesundheitscoach für Bewegung, Ergonomie und Trinken während der Arbeit. Der „Intelligente Sitzverhaltensassistent“ (ISA) der Deep Care GmbH ist ein digitaler Gesundheitscoach, welcher die Wurzel der Sitzproblematik adressiert: ISA leitet zu einer gesunden Sitzhaltung, der Durchführung gezielter Bewegungsübungen, der bewussten Unterbrechung längerer Sitzzeiten und ausreichendem Trinken an. Dabei handelt es sich um ein kleines Tablet-artiges Gerät, das man sich einfach auf den Schreibtisch stellt, an den Strom anschließt und fertig. ISA arbeitet auf Basis berührungsloser und Datenschutzkonformer Sensortechnologie, intelligenten Algorithmen und intuitiver Nutzerinteraktion. Diese niederschwellige Unterstützung eines gesunden Tagesablaufs stellt ein Paradebeispiel für den Übertrag künstlicher Intelligenz auf das BGM und den Arbeitsschutz dar. Zugleich trifft ISA den Nerv der Zeit: Es ist eine wirkungsvolle Maßnahme, um den Bewegungsmangel im Homeoffice auszugleichen und Mitarbeitenden auch Zuhause einen gesundheitsförderlichen Arbeitsplatz anzubieten. Erfahren Sie hier mehr.

AMNEXIS Digital Solutions GmbH

AMNEXIS Digital Solutions GmbH - Mit dem Produkt "Patlog-Speech" schafft Amnexis spürbare Arbeitserleichterungen und Zeiteinsparung in der Pflegedokumentation - für die ambulante und stationäre Langzeitpflege und die klinische Akutpflege. Erfahren Sie hier mehr.

Kontakt

Zu unseren Datenschutzrichtlinien gelangen Sie hier

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an veranstaltung@stiftung-zenit.org.